Alarmanlage am haus Sirene

Alarmanlagen und Sicherheitstechnik: Alles zu Funktion, Kosten & Empfehlungen

Mache es Einbrechern schwer und sorge noch heute für mehr Sicherheit mit einer Alarmanlage zum Nachrüsten.
Egal ob für Haus & Wohnung, Auto & Motorrad oder das Fahrrad. Hier findest du sicher die passende Alarmanlage.

Jetzt Alarmanlage finden

Alarmanlagen und Sicherheitstechnik nachrüsten

Alarmanlage Nachrüsten: Schutz vor Einbruch und Diebstahl

Etwa 150.000 Einbrüche in Häuser und Wohnungen ereignen sich jährlich in Deutschland. Laut Polizei lassen sich die Hälfte der Täter durch eine Alarmanlage, die den Einbruchsversuch durch einen lauten Alarmton oder mit einem Lichtsignal meldet, abschrecken und vertreiben. Viele Straftaten lassen sich demnach verhindern, wenn wir unser Hab und Gut und uns selbst besser schützen.

Mit einer Videoanlage können die Täter noch nachträglich identifiziert werden, auch wenn sich diese längst auf der Flucht befinden. Denn der Polizei genügt oft schon ein Standbild, auf welchem die Einbrecher zu erkennen sind.

Um sich vor Straftaten zu schützen, sollte man immer den passgenauen Schutz für sich wählen. Fahrradalarmanlagen gegen den Diebstahl der Zweiräder, Auto Alarmanlagen oder Motorrad-Alarmanlagen mit GPS-System, Alarmanlagen für Wohnung und Haus, Smarte Home Alarmanlagen für eine umfassende Überwachung von Haus und Wohnung.


Securando

Aktuelle Angebote & Empfehlungen

Mittlerweile gibt es verschiedene Sicherheitssysteme für so ziemlich alle Wohnsituationen, die erschwinglich sind. Im Folgenden finden Sie einige aktuelle Angebote & Empfehlungen für Alarmanlagen und Sicherheitstechnik, bei denen man richtig sparen kann.

Infografik: So schützt du dich wirksam vor Einbrüchen
Schutz vor Einbrüchen | Quelle: Statista

Welche Arten von Alarmanlagen gibt es?

Man unterscheidet vor allem drei Arten von Alarmanlagen.

Funkalarmanlagen

Das ist eine drahtlose Alarmanlage, bei welcher das Signal per Funk weitergegeben wird. Sie ist geeignet für kleine bis mittelgroße Häuser und Wohnungen.

Kabelgebundene Alarmanlage

Hier gibt es keine Begrenzung durch die Objektgröße. Hierfür müssen lediglich entsprechende Kabel verlegt werden. Bei Neubauten oder Sanierungen können diese Unterputz verlegt werden.

Hybrid-Alarmanlagen

Diese können sowohl per Funk als auch mit Kabel betrieben werden. So bleibst Du flexibel, falls noch diverse weitere Räume oder Gebäude zusätzlich angeschlossen werden sollen.


Welche Vor- und Nachteile bietet eine moderne Alarmanlage?

Vorteile

Einbruchsversuche werden erkannt und die meisten Verbrecher lassen sich durch einen akustischen Alarm innerhalb und außerhalb des Gebäudes in die Flucht schlagen. Das bedeutet einen besseren persönlichen Schutz und ein gesteigertes Sicherheitsgefühl in den eigenen vier Wänden.

Nachteile

Natürlich kostet die Anschaffung einer Alarmanlage, doch sind dieses heute allgemein so erschwinglich, dass sich auch kleine „Häuslebauer“ und Wohnungsinhaber diese leisten können. Gelegentlich kommt es auch zu Fehlalarmen, vor allem wenn Bewegungsmelder nicht „tierimmun“ sind. Manche Menschen haben Angst, dass sie mit der Bedienung einer Alarmanlage nicht zurechtkommen. Diese Sorge muss heute allgemein niemand mehr haben, da die Sicherheitssysteme mittlerweile so benutzerfreundlich sind und auch ohne bauliche Veränderungen leicht installiert werden können.


Wie funktioniert eine Alarmanlage?

Um welche Alarmanlage es sich auch handelt, so bestehen diese doch allgemein immer aus den gleichen Komponenten:

Steuereinheit: Diese fasst alle Signale zusammen und führt im Ernstfall auch den Alarm aus. Als stillen Alarm direkt an die Polizeiwache und oder in Verbindung mit einer lautstarken Sirene, die die Einbrecher abschrecken und die Nachbarn alarmieren soll. Mit der Steuereinheit lässt sich die Anlage auch aus beziehungsweise einschalten oder auch zeitlich programmieren.

Fenster- und Türkontakte: Damit eine Anlage Alarm auslösen kann, braucht diese Sensoren, die an Fenster und Türen anzubringen sind. Sobald bei einer eingeschalteten Alarmanlage eine Tür- oder Fensteröffnung erfolgt, löst diese einen Alarm aus.

Bewegungsmelder: Dieser kann ergänzend dazu angeschafft werden. Er sollte möglichst „tierimmun“ sein, damit keine vorbeistreichende Katze diesen auslösen kann.

Sirene: Der laute Ton schreckt die meisten Einbrecher ab und die Nachbarn werden durch den Lauten Ton meist auch mit alarmiert.

Notstromakku: Damit die Anlage auch bei einem kurzzeitigen Stromausfall noch funktioniert.

Fernbedienung und/oder App: für eine komfortable, ferngesteuerte Bedienung der Alarmanlage.


Alarmanlage-Kosten: Mit diesen Kosten musst Du bei Alarmanlagen rechnen

Die Kosten orientieren sich vor allem daran, was alles geschützt werden soll. Handelt es sich beispielsweise um eine kleine Wohnung in einer höher gelegenen Etage, so reicht schon ein Einsteiger-Set mit Basisstation, einem Türsensor, einer Alarmsirene, Steckernetzteil und Wandmontagematerial. Gut bewertete Geräte kannst Du schon für unter 50 Euro erwerben.

Zum Preis von 50 bis 100 Euro erhältst Du auch schon gut bewertete komplette Alarmanlagen für kleine Einfamilienhäuser, bei denen der Lieferumfang beispielsweise fünf Tür-Fenstersensoren, zwei Fernbedienungen und eine Sirene umfassen kann. Die Anlagen sind allgemein um viele weitere Sensoren erweiterbar, je nach persönlichem Bedarf.

Der Markt an Alarmanlagen ist mittlerweile riesig, die schon zu regelrechten Dumpingpreisen angeboten werden. Da solltest Du dann lieber mal einen Testbericht zurate ziehen, damit Du auch ein hochwertiges System erwirbst, auf das Du Dich hundertprozentig verlassen kannst.

In Einfamilienhäusern sind heute meist Funkalarmanlagen in Gebrauch, da diese den Aufwand der Kabelverlegung sparen.


Die größte Schwachstelle einer Immobilie sind die Fenster

Fesnter sind die größte Schwachstelle einer Immobilie für einbrüche

Routinierte Einbrecher dringen in weniger als zehn Sekunden in Wohnungen und Häuser ein, wobei sie vor allem durch Fenster einsteigen oder geradewegs durch die Balkontüre spazieren. Denn meist genügt schon ein einfacher Schraubenzieher, um diese aufzuhebeln. Dabei sollte man immer die Fenster geschlossen halten, denn auch gekippte Fenster und Balkontüren sind für einen Dieb kein Hindernis.

Sehr effektiv und günstig funktionieren Fensteralarme, die von innen an den Rahmen geklebt werden. Beim Öffnen des Fensters schrillt ein lauter Alarm, der die meisten Einbrecher zum schnellen Rückzug veranlasst. Zum Lüften lässt sich der Alarm einfach deaktivieren.

Eine zentrale Alarmanlage ist die hochwertigste, aber auch teuerste Methode des Einbruchschutzes. Diese verfügen über mehrere Sensoren wie Öffnungsmelder und Glasbruchmelder, die per Funk mit der Basisstation verbunden sind. Löst einer von den Sensoren Alarm aus, wird genau angezeigt, wo der Einbruchsversuch stattgefunden hat. Selbst eine automatische Alarmierung der Polizei ist möglich.


Alarmanlage Aufschaltung: Was ist damit gemeint?

Du möchtest Deine Alarmanlage noch auf eine Notrufleitstelle aufschalten? Auch bei einer Rund-um-die-Uhr-Überwachung durch Deine Alarmanlage kann das im Ernstfall zu wenig sein.

Jedoch eine 24-stündige Überwachung durch die Aufschaltung auf eine Notruf- und Service-Leitstelle holt im Notfall Hilfe von außen, wie von Polizei oder Feuerwehr. Das geschieht auch dann, wenn Du beispielsweise im Urlaub bist. Dabei sorgt eine Notstromversorgung für eine permanente Erreichbarkeit sowie für eine technische Absicherung gegen Angriffe. Eine zuverlässige Alarmbearbeitung erfolgt dabei jederzeit. Die Alarmaufschaltung kann auf alle marktgängigen Protokolle für Alarmanlagen erfolgen.


FAQ – häufig gestellte Fragen

Gefällt dir der Aktikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

(Preis inkl. MwSt., zzgl.Versandkosten) Letzte Aktualisierung am 23.10.2020. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * =Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API